Was macht eigentlich ein MdEP? Knut Fleckenstein im Interview mit Alexander Louvet

/, EU, Featured Article, Politik, Powershoots TV, Start, Videos/Was macht eigentlich ein MdEP? Knut Fleckenstein im Interview mit Alexander Louvet

Was macht eigentlich ein MdEP? Knut Fleckenstein im Interview mit Alexander Louvet

Seit 2009 ist der aus Hamburg kommende Sozialdemokrat Knut Fleckenstein Mitglied des Europäischen Parlaments. Für viele Bürgerinnen und Bürger ist Brüssel weit weg. Alexander Louvet von Powershoots TV Positive Energy in Europe baut daher immer wieder Brücken zwischen den Bürgerinnen und der EU. Diesmal in Form eines Interviews mit Knut Fleckenstein.

Knut Fleckenstein ist außenpolitischer Sprecher seiner Fraktion im Europäischen Parlament (EP) und Mitglied im Verkehrsausschuss des EP. Letzteres ist seiner Wahlheimat Hamburg als großer Hafenstadt geschuldet.

Im Interview mit Alexander Louvet beschreibt Knut Fleckenstein, was er konkret in diesen beiden Funktionen macht und welchen Nutzen Bürgerinnen und Bürger davon haben.

Zudem befragt Alexander Louvet seinen heutigen Interviewpartner nach dessen Zukunftsaussichten für die EU nach dem Brexit und der zunehmenden Kritik vieler Bürgerinnen an der EU.

Zum Interview bitte hier oder auf das unten stehend Bild klicken!

This post has already been read 263 times!

By | 2018-03-29T14:07:25+00:00 29-03-2018|Autoren, EU, Featured Article, Politik, Powershoots TV, Start, Videos|0 Comments

Leave A Comment

April 2018
M T W T F S S
« Mar    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  
pressclubbrusselseurope_image001

Newsletter

ea-logo-neu-2  
April 2018
M T W T F S S
« Mar    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Upcoming Events

pressclubbrusselseurope_image001

Aktuelles aus Europa

Die niederländische Anti-Atomkraft-Aktionsgruppe „Stop Tihange“ will die Stilllegung der belgischen Atomkraftwerke Tihange und Doel auf juristischem Wege durchsetzen.
Die Partei des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban sollte nach Meinung des ostbelgischen EU-Abgeordneten Pascal Arimont aus der EVP-Fraktion im Europaparlement ausgeschlossen werden.
Das Töten hat aufgehört, der Hass ist noch da - auch zwei Jahrzehnte nach dem Karfreitagsabkommen in Nordirland. Jetzt kommt der Brexit. Und damit neue Sorgen. Besuch in einer zerrissenen Stadt.
"Übernehmt Aufgaben in politischen Parteien": Präsident Erdogan ruft türkischstämmige EU-Bürger auf, ihren Einfluss auszuweiten. Der Stuttgarter Polizei wirft er Quälerei vor.
Gemeinsam mit der Internationale der Rechtspopulisten feiert die CSU den Sieg des Antiliberalen Viktor Orbán in Ungarn. Warum nur?
Ein Tribüne von Jean Huss, Ex-Abgeordneter von “déi gréng”
Deutlicher als erwartet hat der EU-kritische Regierungschef Viktor Orban die Parlamentswahl in Ungarn gewonnen. Auf seine rechtsnationale Fidesz-Partei entfielen 48,5 Prozent der Stimmen, teilte das Nationale Wahlbüro am frühen Montagmorgen in Budapest mit.
Nach dem deutlichen Wahlsieg wird sich der "Viktator" wohl an die weitere Ausgestaltung der "Demokratur" machen.
"Genugtuung" hat Victor Orbán für den Fall seines Wahlsiegs angekündigt. Die wird nun die zerbröselnde Opposition in Ungarn zu spüren bekommen – ebenso wie die EU.
Orbán ausgrenzen wird nichts helfen, sagt der Politologe Ivan Krastev, aber klarmachen, dass der Nationalismus seinen Preis hat.

Tweets

Bild des Tages

Proofil Translation

Galerie Hans Niehus

Tahir | Aquarell von Hans Niehus (2016)

Alexander Louvet EU “Art Gallery”

Europa Alternativ

ea-logo-neu-2  
macorpolis_44536b
correctiv_logo-kl-b
LOSTinEUROPE_ohne_final
fw_1df2c0

Brüssel erfahren

logo-be-c1-mit-text_2 

A photo blog on cross-cultural life in Brussels

Les amis des créons et de crayon de Bruxelles

Newsletter

Unterstützen Sie uns auf Steady

Categories

Archives