Europa:Podcast
Europa:Podcast
Losen statt wählen
/

Losen statt wählen. Das klinkt auf den ersten Blick vielleicht etwas ungewöhnlich. Doch in Bürgerräten, Bürgerdialogen, Zukunftsräten, Citizens Assemblies – so die gängigen Bezeichnungen – sind Losverfahren mittlerweile Standard. Das heißt, die Mitglieder dieser Gremien werden nicht gewählt, sondern durch ein Losverfahren bestimmt. Und dieses Verfahren hat sich bewährt.

In dieser Ausgabe des Europa:Podcast spreche ich mit Dr. Tamara Ehs von der Universität Wien über die Methode der Losverfahren und die Arbeit von Bürgerräten. Tamara Ehs ist nicht nur wissenschaftlich mit diesem Thema befasst. Sie berät auch Städte und Kommunen bei der Einführung von Bürgerräten und Losverfahren.

In dem Gespräch geht es um die Herkunft dieser Idee, um die verschiedenen Ausgestaltungen, um das Verhältnis von gelosten Bürgerräten zu gewählten politischen Entscheidungsgremien und um die Frage der Verbindlichkeit der Beratungsergebnisse von Bürgerräten.

Links zum Podcast

Titelbild: Mehr Demokratie CC BY-SA 2.0 via FlickR Europa:Podcast Jingle by Albert Camphyn / Bruxelles (Last Call)

Auch ein Blog / Podcast verursacht Ausgaben …

Wenn Ihnen / Euch Europa.blog und Europa:Podcast gefallen, dann können Sie / könnt Ihr uns gerne auch finanziell unterstützen. Denn auch der Betrieb eines Blogs / Podcasts ist mit Kosten verbunden für Recherchen, Übersetzungen, technische Ausrüstung, etc. Eine einfache Möglichkeit uns mit einem kleinen einmaligen Betrag zu unterstützen gibt es hier:

Buy Me a Coffee at ko-fi.com

2801