14,84 Meter galt es zu überbieten: Das war die alte Höhen-Rekordmarke im Sandburgenbau bis zum 1. September 2017. An diesem Tag bestätigte der Londoner Rekordrichter beim Guinnessbuch der Rekord, Jack Brockbank, dass der Titel „Höchste Sandburg der Welt“ von Indien ins Ruhrgebiet gewandert ist.

Bis zum 24. September 2017 stand das Kunstwerk mit der Rekordhöhe von 16,679 Meter im Landschaftspark Duisburg-Nord stand. Ab dem heutigen Montag wird das Prachtstück wieder abgebaut.

Zuvor hatten viele Gäste das sandige Bauwerk bewundert.

3.500 Tonnen Sand wurden dafür auf einer Fläche mit einem Durchmesser von 25 Metern verbaut.

Mehr Hintergrundinfos und Videos, die den Bau der Sandburg dokumentieren, bietet die Webseite „Die Sandburg“.

532