Seit 1988 verleiht des Europäische Parlament jährlich im Dezember den Sacharow-Preis, der nach dem Friedensnobelpreisträger Andrei Sacharow benannt ist. Er wird an Personen und Organisationen verliehen, die sich für Menschenrechte und Meinungsfreiheit einsetzten.

In dieser Woche haben sich die zuständigen Gremien des Europäischen Parlaments auf eine so genannte Shortlist geeinigt:

  1. Nicht-Regierungsorganisationen, die Menschenrechte verteidigen und Migranten auf dem Mittelmeer retten
  2. Der ukrainische Filmemacher Oleg Sentsov
  3. Der marokkanische politische Aktivist Nasser Zefzafi

Die Konferenz der Präsidenten (also der Vorsitzenden der Fraktionen) des Europäischen Parlaments wählen aus dieser Liste am 25. Oktober den Preisträger bzw. die Preisträgerin 2018 aus.

Auf der Plenarsitzung des Europäischen Parlaments in Straßburg am 12. Dezember wird der Preis in einer feierlichen Zeremonie an den Träger bzw. an die Trägerin überreicht.

246