Karl-Heinz Lambertz ist ein politisches Urgestein in Belgien. Er ist gebürtiger Ostbelgier und gehört zur Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens. Politisch gehört er der Sozialistischen Partei (SP) an.

Die wichtigsten Stationen der politischen Laufbahn des 68-Jährigen sind:

  • 1999 bis 2014 Ministerpräsident der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens
  • 2016 bis 2019 Senator der Deutschsprachigen Gemeinschaft im belgischen Senat
  • 2014 bis 2016 Präsident des Parlaments der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens
  • Von Juli 2017 bis Februar 2020 war Lambertz Präsident des Europäischen Ausschusses der Regionen bei der EU
  • Seit Juni 2019 erneut Präsident des Parlaments der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens

In diesem Interview spricht Alexander Louvet von “Powershoots TV – Positive Energy in Europe” mit Karl-Heinz Lambertz über die Corona-Krise und über die Zukunft der Europäischen Union.

For privacy reasons YouTube needs your permission to be loaded. For more details, please see our Datenschutz.
I Accept

Titelbild: Karl-Heinz Lambertz und Alexander Louvet im Gespräch | Foto: A. Louvet

688