Von Heinrich Kümmerle

Der EUROPASTAMMTISCH ist eine Initiative von Welt- und Europäischen Föderalisten, welche die Wirkmacht dieser Bürgerbewegung wieder stärken wollen. Dazu wurden u.a. die Foren des Europastammtisches initiiert, welche Föderalisten aller Richtungen und überzeugte Europäer zusammenbringen und zur gemeinsamen Diskussion ermutigen sollen.

Die Foren dienen zudem auch allen an Europa Interessierten als erste Anlaufstelle und Ort für gemeinsame Kommunikation. Inzwischen nutzen Bürger aus allen Ecken Europas die Foren, und es werden dabei Beiträge nicht nur in Deutsch, sondern auch auf Englisch, Französisch und Spanisch verfasst.

Das Ziel der Forenbetreiber ist es, dem Motto der Europäischen Föderalisten „Ein vereintes Europa in einer vereinten Welt“ gerecht zu werden und die Vereinigten Staaten von Europa nicht nur selber zu fordern, sondern auch durch Überzeugungsarbeit bei ihren Mitbürgern als erstrebenswertes Ziel zu etablieren. Darüber hinaus propagieren sie einen neuen Europakonvent, der eine europäische Bundesverfassung zum Ziel hat.

Die Foren sind ein öffentlicher Raum, in dem alle Nutzer ihre politischen Thesen entwickeln, zur Diskussion stellen und vertreten können. Das heißt: Die Teilnehmer bestimmen die Agenda der Diskussionen. Ehrenamtliche Moderatoren unterstützen dabei den freien Gedankenaustausch, indem sie weitere Hintergrundinformationen zu den Themen liefern sowie entsprechende Experten einladen, sich an den jeweiligen Diskussionen zu beteiligen.

Die Idee der Foren des Europastammtisches entstand als sich zu Beginn der COVID-19 Pandemie die Teilnehmer des Europastammtisches der EUROPA-UNION Heilbronn fragten, wie sie sich nun alternativ zu den traditionellen monatlichen Stammtischen treffen können. Da sie mit dieser Herausforderung nicht alleine waren, schufen sie als einfache und schnelle Möglichkeit ein Forum, um sich mit weiteren Interessierten auszutauschen und gemeinsam nach Lösungen zu suchen.
In Folge davon wurden verschieden Video-Chat gestützte Formate entwickelt und auch der traditionelle Europastammtisch in ein solches Format überführt, welcher nunmehr wöchentlich stattfindet. Aber auch das Forum entwickelte sich weiter und hat inzwischen als die “Foren des Europastammtisches” eine eigene Anhängerschaft.

Alle Europäer sind recht herzlich willkommen, sich mit der Europäischen Idee und deren Vertretern sowie mit weiteren Europainteressierten auseinanderzusetzen und auch dementsprechend in den Foren des Europastammtisches mit zu diskutieren.

Zum Europa-Stammtisch

Lese-Tip

Heinrich Kümmerle: Europa ist für alle da! – Vom Homo sapiens zum Homo Europaeus. ISBN-13 : 978-3000660610 (213 Seiten / 18,50 €)

Titelbild: Europe | Charles Clegg CC BY-SA 2.0 via FlickR

Auch ein Blog verursacht Ausgaben ...

… Wenn Ihnen / Euch Europa.blog gefällt, dann können Sie / könnt Ihr uns gerne auch finanziell unterstützen. Denn auch der Betrieb eines Blogs ist mit Kosten verbunden für Recherchen, Übersetzungen, technische Ausrüstung, etc. Eine einfache Möglichkeit uns mit einem kleinen einmaligen Betrag zu unterstützen gibt es hier:

Buy Me a Coffee at ko-fi.com

353