PowershootsTV – Positive Energy for Europe hat ein neues Video-Interview veröffentlicht. Diesmal interviewt Alexander Louvet, der Betreiber von Powershoots TV – Positive Energy for Europe den Botschafter der Bundesrepublik Deutschland beim Königreich Belgien, Rüdiger Lüdeking.

Rüdiger Lüdeking erläutert in diesem Interview die Aufgaben der deutschen Botschaft in Belgien. Dazu gehört die Organisation politischer Absprachen auch im Blick auf die EU. Dazu gehören aber auch die Begleitung und Unterstützung eines Jugendaustausches zwischen den beiden Ländern, ein kultureller Austausch und natürlich auch der wirtschaftliche Austausch.

Der Botschafter erinnert in dem Interview auch an die dunklen Seiten der Beziehungen zwischen Belgien und Deutschland: an den 1. Weltkrieg. Was in Deutschland kaum noch in der Erinnerung präsent ist: Einige der mörderischten Schlachten des 1. Weltkriegs fanden in Belgien statt. Vor 100 Jahren, im Jahre 1917, war der Südwesten Belgiens Schauplatz der 3. Flandernschlacht mit hundertausenden von Toten.

Angesichts dieser blutigen Seite der Geschichte Europas betonte Rüdiger Lüdeking, dass die Europäische Union nicht auf eine Wirtschaftsunion reduziert werden dürfe, sondern dass sie ein politisches Projekt ist, dessen politisches Hauptziel die Sicherung von Frieden in Europa sei. Der heutige Frieden sei keineswegs selbstverständlich, so Lüdeking. Daran müsse angesichts der Geschichte, aber auch angesichts der militärischen Konflikte in der Ukraine und im Mittleren Osten, immer wieder erinnert werden. Er betonte dies auch mit Blick auf den Brexit.

Das komplette knapp 10-minütige Interview ist auf dem Youtube-Kanal von Powershoots TV – Positive Energy for Europe zu sehen:

For privacy reasons YouTube needs your permission to be loaded. For more details, please see our Datenschutz.
I Accept

 

 


 

In einem weiteren Statement erinnert Botschafter Rüdiger Lüdeking noch einmal an den 1. Weltkrieg als eine der Schlüsselerfahrungen, die zum Aufbau der Europäischen Union als Friedensprojekt geführt haben, deren Ziel es ist, Interessenkonflikte nicht mehr militärisch zu lösen, sondern auf politischem Weg durch Verhandlungen in den Institutionen der Europäischen Union.

For privacy reasons YouTube needs your permission to be loaded. For more details, please see our Datenschutz.
I Accept

MerkenMerken

1453