Antisemitismus

„Der islamische Antisemitismus ist ein Import aus Europa.“ Woher kommt der Hass auf Juden? Antisemitismusforscher Wolfgang Benz über die Verbreitung judenfeindlicher Vorurteile in der islamischen Welt. Interview von Benedikt Herber | Süddeutsche Zeitung vom 27.06.2017

 

Terrorismus

Gründe für den Terrorismus: Warum sie uns hassen. Woher kommt der Hass der Dschihadisten und die Wut der Trump-Wähler? Das fragt der indische Autor Pankaj Mishra in seinem neuen Buch „Das Zeitalter des Zorns“. Seine Antworten findet er bei Rousseau. Von Claus Leggewie | Süddeutsche Zeitung vom 25.06.2017

 

Europäisches Parlament

Auslandstelefonie: EU knöpft sich nach Roaming-Aus „absurde“ Regel vor. Anrufe ins EU-Ausland kosten nach wie vor viel – außer man fährt ins Ausland, um auf Roaming auszuweichen. VON FABIAN SCHMID | Der Standard vom 26.06.2017

 

Europäische Kommission

Busse für Google: EU-Grenzen für die US-Giganten. Während US-Wettbewerbshüter den Technologiekonzernen freien Lauf lassen, stossen sie in Europa an Grenzen. Von Christiane Hanna Henkel, New York | Neue Zürcher Zeitung vom 27.06.2017

EU-Entscheid gegen Google: Brüssels grober Keil. Es ist ein schwerer Eingriff in das Geschäftsmodell von Google, den die EU-Kommission vornimmt. Ist er völlig überrissen – oder kommt er viel zu spät? Kommentar von René Höltschi | Neue Zürcher Zeitung vom 27.06.2017

EU verhängt Rekordstrafe von 2,42 Milliarden Euro gegen Google. Der Internetriese hat seine eigenen Online-Shopping-Angebote bei Suchabfragen bevorzugt | Der Standard vom 27.06.2017

Rekord-Kartellstrafe für Google. | Tageblatt vom 27.06.2017

 

EU Mitgliedsländer

Massaker von Srebrenica: Gericht gibt Niederlanden Mitschuld an Toten. Die Niederlande tragen eine Teilverantwortung für den Tod Hunderter Menschen beim Massaker in Srebrenica. Das hat ein Berufungsgericht in Den Haag erklärt. | Der Spiegel vom 27.06.2017

Bosnien-Krieg: Gericht sieht Mitverantwortung der Niederlande für 350 Srebrenica-Opfer. Nach der Erstürmung Srebrenicas töten serbische Einheiten im Juli 1995 rund 8000 Menschen. Die niederländischen Uno-Soldaten ergeben sich kampflos. Nun erklären Richter in Den Haag die Niederlande für mitverantwortlich. | Neue Zürcher Zeitung vom 27.06.2017

Freihandelsabkommen: Deutschland und USA wollen neuen Anlauf für TTIP starten. Kanzlerin Merkel will neu über ein Freihandelsabkommen zwischen EU und USA verhandeln. Auch die Regierung Trump ist dafür, sie will so EU-Handelsüberschüsse begrenzen. | Die Zeit vom 27.06.2017

Keine Gnade für FN-Politiker | Tageblatt vom 27.06.2017

Macrons EU-Reformpläne: Ein Präsident als Beschützer. Als Emmanuel Macron vor einem Monat bei seinem Antrittsbesuch in Berlin im Kanzleramt während seiner gemeinsamen Pressekonferenz neben Angela Merkel stand, da sprach er neben vielen etwas wolkigen Andeutungen zur Zukunft Europas auch ein ganz konkretes Problem an. Von Albrecht Meier | EurActiv.de vom 27.06.2017

Tories and the DUP reach £1bn deal to prop up minority government. Theresa May signs confidence and supply agreement that keeps pension status quo and boosts infrastructure spending in Northern Ireland. By Anushka Asthana and Henry McDonald | The Guardian, 26 June 2017

Großbritannien: May unterzeichnet Abkommen mit nordirischer DUP. Die Minderheitsregierung steht: Großbritanniens Premierministerin Theresa May hat sich mit der DUP geeinigt. Die Konservativen werden künftig von der nordirischen Partei geduldet. | Der Spiegel vom 26.06.2017

Die gescheiterte Seilbahnbauerin von Rom. Seit einem Jahr regiert Virginia Raggi die Ewige Stadt. Bisher wirkte die einstige Hoffnungsträgerin der Fünf-Sterne-Bewegung überfordert. VON DOMINIK STRAUB AUS ROM | Der Standard vom 24.06.2017

 

Brexit

Brexit macht Briten Lust auf Kauf österreichischer Feriendomizile. Die Kombination von Eigentum und Nutzungsberechtigung stößt auf großes Interesse. VON GÜNTHER STROBL | Der Standard vom 27.06.2017

The Brief: Radioactive Ga Ga. Brexit means leaving the EU’s nuclear treaty. But as massive protests in Belgium, Germany and the Netherlands showed yesterday, the UK is playing with an emotional and high-risk issue it may not truly understand. By Sam Morgan | EURACTIV.com, June 26, 2017

Brexit: May will kriminelle EU-Bürger loswerden. Unbescholtene können bleiben – Absprache mit nordirischen Unionisten unter Dach und Fach. VON SEBASTIAN BORGER AUS LONDON | Der Standard vom 26.06.2017

 

Flucht und Asyl

Flüchtlinge: Mehr Menschen fliehen über das Mittelmeer. Die Zahl der Flüchtlinge, die auf der Mittelmeerroute nach Europa gelangen, ist gestiegen. Über drei Millionen sind allein in der Türkei gelandet. | Die Zeit vom 25.06.2017

„Sie denken erst über Heimat nach, wenn sie keine mehr haben“. UNHCR-Sprecherin Melissa Fleming über schlaflose Nächte, Gedanken während der Flucht und das Geschäft der Schlepper. INTERVIEW VON JAKOB PALLINGER | Der Standard vom 24.06.2017

 

 

2034