Zukunft der Europäischen Union

Why The Necessary Cooperation Does Not Happen: Introduction To A Conversation Between Emmanuel Macron And Sigmar Gabriel On Europe’s Future. By Jürgen Habermas | Social Europe on 20 March 2017

 

Europäisches Parlament

Rom-Erklärung und Verfassungskrise: EU-Abgeordnete fordern harten Kurs gegen Polen. Der Streit zwischen der EU und Polen spitzt sich zu: Warschau droht mit einem Boykott der Rom-Erklärung, Europaabgeordnete fordern eine klare Antwort – bis hin zum Einsatz der „nuklearen Option“. Von Markus Becker, Brüssel | Der Spiegel vom 23.03.2017

EU-Parlament: Ausschuss rügt Personalentscheidungen von Schulz. Als EU-Parlamentspräsident versuchte Martin Schulz, Mitarbeiter zu begünstigen. Ein Ausschuss in Brüssel hat den SPD-Kanzlerkandidaten jetzt für seine damaligen Personalentscheidungen gerügt. | Der Spiegel vom 22.03.2017

EINIGUNG EU beschließt neue Energielabel. Für Fernseher, Kühlschränke oder Waschmaschinen gibt es in der EU künftig einfacher zu durchschauende Energielabel. | Tageblatt vom 22.03.2017

 

Europäische Kommission

EU-Kommissionspräsident: Juncker warnt USA: Brexit-Euphorie kann zu Krieg führen. | Süddeutsche Zeitung vom 24.03.2017

Europe at a crossroads: what will guarantee a future? The European Commission’s new boss, Jean-Claude Juncker, has presented five possible exits he hopes will shape a major debate about the EU’s future. By Miriam Dalli | Malta Today, 22 March 2017

 

Europäischer Rat

Sondergipfel in Rom: „Unsere Union stärker und beweglicher machen.“ Beim Gipfel zum 60. Jahrestag der Unterzeichnung der EWG-Verträge gibt es eine Zielsetzung auf zehn Jahre. VON THOMAS MAYER AUS ROM |Der Standard vom 24.03.2017

Europäische Union: Merkel erwartet keine weiteren EU-Austritte. Die Kanzlerin äußert sich trotz Brexit optimistisch über die Zukunft der EU. Sie fordert mehr Zusammenarbeit bei der Verteidigungspolitik und dem Schutz der Außengrenzen. | Die Zeit vom 24.03.2017

 

Euro Gruppe

Kommentar zu Dijsselbloems Entgleisung: Analyseniveau Stammtisch. Der Eurogruppenchef bedient ungeniert das Klischee des faulen Südländers. Die strukturellen Ursachen der Eurokrise hat er nicht begriffen. Von Ulrike Herrmann | taz vom 22.03.2017

 

EU Mitgliedsländer

Daten für europäische Terrordatenbank: Kritik an Sobotka-Plan. Das Innenministerium will Daten mit anderen Behörden in Europa austauschen – Datenschützer warnen. Von FABIAN SCHMID | Der Standard vom 24.03.3017

Museumsgründer über Polens Erinnerung: „Was haben sie angerichtet?“ Der Zweite Weltkrieg werde „zu negativ“ und „zu wenig patriotisch“ dargestellt. Das wirft die polnische Regierung Paweł Machcewicz vor. Interview von Gabriele Lesser | taz vom 22.03.2017

Kanzler Kern: „Wir müssen eine soziale Säule in Europa schaffen.“ Das Lohngefälle in der EU führe dazu, dass in Österreich der Arbeitsmarkt massiv belastet wird, sagt Bundeskanzler Christian Kern. Bei der Wahl in Frankreich setzt er ganz auf Emmanuel Macron. INTERVIEW VON THOMAS MAYER | Der Standard vom 22.03.2017

WAHLEN IN FRANKREICH: Was ein französischer Präsident Macron für Europa und Deutschland bedeuten würde. Die wachsende Unterstützung für den französischen Präsidentschaftskandidaten Macron zeigt, dass es in der europäischen Politik immer noch eine Zukunft für pro-europäische, liberale Politiker gibt. Ein Sieg des politischen Außenseiters wäre gut für die EU – und würde das deutsch-französische Tandem wiederbeleben. Ein Kommentar von Charles Grant. | Makronom vom 21.03.2017

Wohlstand in Deutschland: Die Mittelschicht schrumpft, die Politik schaut zu
Die Mittelschicht trägt die Lasten der Gesellschaft. Doch sie schrumpft, ihre Einkommen sinken. Die Statik der Republik droht zu kippen. Warum bleibt die Politik stumm? Von Alexander Hagelüken | Die Zeit vom 21.03.2017

Umfrage zur EU Junge Osteuropäer wollen Freizügigkeit, aber keine Flüchtlinge. In Polen, der Slowakei, Tschechien und Ungarn begrüßen junge Menschen laut einer Umfrage die Freizügigkeit der EU. Einwanderer aber sehen sie als Gefahr. Von Christoph Titz | Der Spiegel vom 21.03.2017

 

Euro Raum

IHS-Wirtschaftsumfrage: Eurozone schafft stärkstes Wachstum seit 2011. Der Kurs in der Eurozone steht auf Wachstum – einem stärkeren sogar als gedacht. Laut IHS-Umfrage wuchs die Wirtschaftskraft im März überraschend, Ökonomen hatten einen Rückgang erwartet. | Der Spiegel vom 24.03.2017

 

Brexit

Brexit: Britische Industrie erwartet Auftragsboom. Der EU-Austritt Großbritanniens lässt die Industrie des Landes frohlocken. Die Produktionserwartungen liegen einer Umfrage zufolge auf dem höchsten Stand seit 22 Jahren. Aber auch die Sorgen steigen. | Der Spiegel vom 21.03.2017

[WATCH] Malta makes pitch for European Medicines Agency post-Brexit. Malta will hope its small pharmaceutical industry, use of English as an official language and warm weather will help woo the EMA from London after Brexit. Tim Diacono | Malta Today, 20 March 2017

 

Flucht und Asyl

Europäische Union: Der Skandal heißt Dublin. Die europäischen Staaten halten sich selbst nicht an ihre Zusagen, wollen aber Flüchtlinge ins überforderte Griechenland zurückschicken. Das ist krass unsolidarisch. Ein Kommentar von Lenz Jacobsen | Die Zeit vom 23.03.2017

Debatte EU-Flüchtlingspolitik: Von Solidarität keine Spur. Ehrenamtliche beklagen, dass die Asylverfahren in Griechenland intransparent und diskriminierend sind. Die EU weiß das – und tut nichts. Kommentar von Hilde Schramm | taz vom 23.03.2017

Asylbewerber: Griechenland sperrt sich gegen Rücknahme von Flüchtlingen. Die Regierung in Athen protestiert gegen eine mögliche Abschiebung von Asylbewerbern aus EU-Staaten nach Griechenland. Das Land sei bereits am äußersten Limit. | Die Zeit vom 23.03.2017

1865