Der Brexit füllt seit Wochen die Nachrichten und dominiert die Politik der und in der Europäischen Union. Aber warum sorgt der Brexit für so viel Unruhe? Das will Siham wissen und besucht den 14-jährigen Konrad in Osnabrück.

Er war in London zuhause bis klar wurde, dass das Vereinigte Königreich aus der EU austreten wird. Bald darauf beschlossen Konrads Eltern nämlich, ihre Wahlheimat zu verlassen und mit den Kindern zurück nach Deutschland zu ziehen. Der Brexit hat aber nicht nur das Leben von Konrad und seiner Familie auf den Kopf gestellt. Auch für viele Politiker, die sich mit dem Brexit beschäftigen, waren die letzten Monate ziemlich chaotisch.

Obwohl der geplante Austrittstermin am 29. März sein sollte, konnten sie sich bis heute nicht einigen, unter welchen Bedingungen Großbritannien austreten soll. EU-Parlamentarierin Terry Reintke erlebt das Hin und Her um den Brexit aus nächster Nähe. Was sie darüber denkt? Und wie der Austritt der Briten die Europäische Union verändern wird? Das und mehr erfahrt ihr in dieser Folge der WDR-Reihe neuneinhalb – Deine Reporter.

Sendetermin:

Das Erste, Samstag, 23. März 2019, 8.15 Uhr


Hier die generellen Sendetermine von NEUNEINHALB

samstags, 8.20 – 8.30 Uhr oder unter www.neuneinhalb.wdr.de

Wiederholung im KiKA, sonntags 8.50 Uhr, BR alpha, sonntags, 9.30 Uhr

Redaktion WDR: Manuela Kalupke

SENDETERMINE NEUNEINHALB

samstags, 8.20 – 8.30 Uhr oder unter www.neuneinhalb.wdr.de

Wiederholung im KiKA, sonntags 8.50 Uhr, BR alpha, sonntags, 9.30 Uhr

Titelbild: ARD/WDR NEUNEINHALB, “Brexit – Ein Land verlässt die Europäische Union” © WDR/tvision, WDR Presse und Information/Redaktion Bild, Köln

2169