Umwelt

/Umwelt
21 21 12 2017

Essen essbar machen – ein europäisches Zukunftsformat?

By | 2018-04-10T22:06:04+00:00 21-12-2017|Allgemein, Autoren, EU, Jürgen Klute, Special Articles, Städte | Regionen, Standpunkte, Start, Umwelt, Wirtschaft | Soziales|0 Comments

2010: Stockholm 2011: Hamburg 2012: Vitoria-Gasteiz (Spanien) 2013: Nantes 2014: Kopenhagen 2015: Bristol 2016: Ljubljana 2017: Essen 2018: Nijmegen 2019: Oslo Grüne Hauptstadt „Essen-Süd“? Ein Jahr „grüne Dekade Ruhr“. Interview von Hanna [...]

17 17 12 2017

Grüne Hauptstadt „Essen-Süd“?

By | 2017-12-23T16:42:14+00:00 17-12-2017|EU, Featured Article, Gesellschaft | Kultur, Interviews, Städte | Regionen, Start, Umwelt|0 Comments

2010: Stockholm 2011: Hamburg 2012: Vitoria-Gasteiz (Spanien) 2013: Nantes 2014: Kopenhagen 2015: Bristol 2016: Ljubljana 2017: Essen 2018: Nijmegen 2019: Oslo Ein Jahr „grüne Dekade Ruhr“ Interview von Hanna Penzer mit Jürgen Klute Hanna Penzer: Die Ruhrgebietsstadt Essen durfte sich dieses Jahr mit dem Titel „Grüne [...]

10 10 11 2017

Handlungsverweigerung der Regierungen

By | 2017-11-10T12:24:14+00:00 10-11-2017|Brüssel, EU, Politik, Special Articles, Start, Umwelt|0 Comments

Am 9.November haben die Vertreter der nationalen Regierungen der EU-Mitgliedsländer erneut im Ständigen Ausschuss der EU über die Neuzulassung von Glyphosat beraten. Der grüne Europa-Abgeordnete Martin Häusling hat dazu die folgende Erklärung abgegeben. Martin Häuslich ist Koordinator für die Fraktion Die Grünen/EFA im Agrarausschuss (AGRI) des Europäischen Parlaments und er ist Mitglied des Umweltausschusses.   [...]

03 03 11 2017

Rob Hopkins: Transition requires Courage, Money and Fun

By | 2018-03-12T22:56:57+00:00 03-11-2017|Autoren, Gesellschaft | Kultur, Interviews, Jürgen Klute, Special Articles, Städte | Regionen, Start, Umwelt, Wirtschaft | Soziales|0 Comments

Rob Hopkins is one of the founder of the transition town movement and one of the most important activists and philosopher of it. Click here to got to the blog of Rob Hopkins. Rob Hopkins [...]

31 31 10 2017

Rob Hopkins: Veränderung braucht Mut, Geld und Spaß

By | 2018-03-12T22:58:01+00:00 31-10-2017|Autoren, Featured Article, Gesellschaft | Kultur, Interviews, Jürgen Klute, Städte | Regionen, Start, Umwelt, Wirtschaft | Soziales|0 Comments

Rob Hopkins ist einer der Gründer der Transition-Town-Bewegung. Er ist einer der bedeutendsten Aktivisten und Theoretiker der Bewegung. In diesem Interview erläutert er um was es bei der Transition-Town-Bewegung geht und welche Bedeutung sie für das Ruhrgebiet im Rahmen der grünen Dekade von 2017 bis 2027 haben könnte. Zum Blog von Rob [...]

25 25 10 2017

Von der Romantik eines Abwasserkanals

By | 2018-03-12T23:13:43+00:00 25-10-2017|Autoren, Foto-Galerien, Gesellschaft | Kultur, Jürgen Klute, Special Articles, Städte | Regionen, Start, Umwelt|0 Comments

Von Jürgen Klute In Bochum, ganz im Norden der Stadt an der Grenze zu Wanne-Eickel, gibt es ein Grüngebiet mit sehr eigenwilligem Charme. Dort fließen oberirdische Abwasserkanäle, die im Ruhrgebiet aufgrund des Bergbaus traditionell nicht in Röhren verlegt wurden. Um die Bergwerke vor möglichen Überflutungen zu schützen, sind die Abwasserkanäle ungewöhnlich [...]

27 27 06 2017

Brexit: Radioactive Ga Ga

By | 2017-06-27T20:38:50+00:00 27-06-2017|Politik, Städte | Regionen, Start, Umwelt|0 Comments

Ein Jahr lang ist nahezu ausschließlich über die möglichen wirtschaftlichen Folgen Brexit für Großbritannien einerseits und die EU andererseits öffentlich spekuliert worden. Oft ohne großartige in Rechnung zu stellen, dass das Ergebnis des Referendums vom 23. Juni 2016 zugunsten eines Ausstiegs aus der Europäischen Union noch nicht den tatsächlichen Vollzug des Brexits darstellt. Infolge des [...]

26 26 02 2017

Das Neue Emschertal: Europas größtes Flussumbauprojekt

By | 2018-03-12T23:16:50+00:00 26-02-2017|Allgemein, Autoren, Interviews, Jürgen Klute, Städte | Regionen, Start, Umwelt, Wirtschaft | Soziales|0 Comments

Dr. Uli Paetzel, Vorstandsvorsitzender der Emschergenossenschaft | Foto: Emschergenossenschaft Vom Fluss zum Abwasserkanal zum Fluss. Interview mit dem Vorstandsvorsitzenden der Emschergenossenschaft über Europas größtes Flussumbauprojekt. Fragen von Jürgen Klute.   Europa.blog: Herr Dr. Paetzel, Essen, die Stadt, in der die Emschergenossenschaft ihren Sitz hat, ist in diesem Jahr die grüne Hauptstadt Europas. Die [...]

11 11 02 2017

“Europa hat eine neue Grüne Hauptstadt“ | Interview mit Simone Raskob

By | 2018-03-12T23:17:57+00:00 11-02-2017|Autoren, Gesellschaft | Kultur, Interviews, Jürgen Klute, Städte | Regionen, Start, Umwelt, Wirtschaft | Soziales|2 Comments

Simone Raskob, Beigeordnete der Stadt Essen Foto + Copyright: Stadt Essen Interview von Jürgen Klute (Europa.blog) mit Simone Raskob, Beigeordnete der Stadt Essen, verantwortlich für das Projektbüro Grüne Hauptstadt Europas – Essen 2017       Europa.blog: Frau Raskob, es ist noch nicht so lange her, da war Essen europäische Kulturhauptstadt. In diesem [...]

April 2018
M T W T F S S
« Mar    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  
pressclubbrusselseurope_image001

Newsletter

ea-logo-neu-2  
April 2018
M T W T F S S
« Mar    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Upcoming Events

pressclubbrusselseurope_image001

Aktuelles aus Europa

Die niederländische Anti-Atomkraft-Aktionsgruppe „Stop Tihange“ will die Stilllegung der belgischen Atomkraftwerke Tihange und Doel auf juristischem Wege durchsetzen.
Die Partei des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban sollte nach Meinung des ostbelgischen EU-Abgeordneten Pascal Arimont aus der EVP-Fraktion im Europaparlement ausgeschlossen werden.
Das Töten hat aufgehört, der Hass ist noch da - auch zwei Jahrzehnte nach dem Karfreitagsabkommen in Nordirland. Jetzt kommt der Brexit. Und damit neue Sorgen. Besuch in einer zerrissenen Stadt.
"Übernehmt Aufgaben in politischen Parteien": Präsident Erdogan ruft türkischstämmige EU-Bürger auf, ihren Einfluss auszuweiten. Der Stuttgarter Polizei wirft er Quälerei vor.
Gemeinsam mit der Internationale der Rechtspopulisten feiert die CSU den Sieg des Antiliberalen Viktor Orbán in Ungarn. Warum nur?
Ein Tribüne von Jean Huss, Ex-Abgeordneter von “déi gréng”
Deutlicher als erwartet hat der EU-kritische Regierungschef Viktor Orban die Parlamentswahl in Ungarn gewonnen. Auf seine rechtsnationale Fidesz-Partei entfielen 48,5 Prozent der Stimmen, teilte das Nationale Wahlbüro am frühen Montagmorgen in Budapest mit.
Nach dem deutlichen Wahlsieg wird sich der "Viktator" wohl an die weitere Ausgestaltung der "Demokratur" machen.
"Genugtuung" hat Victor Orbán für den Fall seines Wahlsiegs angekündigt. Die wird nun die zerbröselnde Opposition in Ungarn zu spüren bekommen – ebenso wie die EU.
Orbán ausgrenzen wird nichts helfen, sagt der Politologe Ivan Krastev, aber klarmachen, dass der Nationalismus seinen Preis hat.

Tweets

Bild des Tages

Proofil Translation

Galerie Hans Niehus

Tahir | Aquarell von Hans Niehus (2016)

Alexander Louvet EU “Art Gallery”

Europa Alternativ

ea-logo-neu-2  
macorpolis_44536b
correctiv_logo-kl-b
LOSTinEUROPE_ohne_final
fw_1df2c0

Brüssel erfahren

logo-be-c1-mit-text_2 

A photo blog on cross-cultural life in Brussels

Les amis des créons et de crayon de Bruxelles

Newsletter

Unterstützen Sie uns auf Steady

Categories

Archives