Frederik D. Tunnat

Frederik D. Tunnat war viele Jahrzehnte Verlagsmanager in Deutschland und in der EU. Berufsbedingt führte er ein kosmopolitisches Leben. Seit gut einem Jahrzehnt ist er freier Schriftsteller und Biograf. Seit drei Jahren lebt er in Litauen und versteht sich als kultureller “Brückenbauer” innerhalb Europas bzw. der EU.

10 10 04 2021

Sofa-Skandal in der Türkei – Die seltsame Allianz zwischen Charles Michel und Diktator Erdogan

By |2021-04-10T11:25:33+02:0010-04-2021|Autoren, EU, EU-Außenpolitik, Featured Article, Frederik D. Tunnat, Politik|0 Comments

Von Frederik D. Tunnat Das, was sich da in der Türkei ereignet hat, ist ein unerhörter, in dieser Form nie dagewesener Skandal! Doch in meinen Augen weniger ein Skandal, den wir dem allseits bekannten Frauenverächter, Macho und von seinen Minderwertigkeitsgefühlen vollkommen zerfressenen türkischem Möchtegern-Diktator und selbsternanntem Restaurator des Osmanischen Reichs, Erdogan, anlasten können, als [...]

19 19 03 2021

Kulturelles Gedächtnis als Voraussetzung für Traditionsbildung

By |2021-03-19T22:09:36+01:0019-03-2021|Allgemein, Autoren, Featured Article, Frederik D. Tunnat, Gesellschaft | Kultur, Standpunkte, Start|0 Comments

Schul- und Bildungspolitik fallen nicht in die Kompetenz der Europäischen Union. Gleichwohl arbeitet die EU schon lange daran, dass die Bildungsabschlüsse in den Mitgliedsländern soweit vergleichbar werden, dass eine gegenseitige Anerkennung von Abschlüssen ermöglicht wird, und sie fördert den Austausch von Schülerinnen und Schülern, Studentinnen und Studenten und Auszubildenden, um die Wahrnehmung des Rechts [...]

03 03 03 2021

Lasst die Kinder an die Macht: Lockerungs-Übungen im zweiten Pandemie-Frühling

By |2021-03-03T22:00:28+01:0003-03-2021|Allgemein, Autoren, Featured Article, Frederik D. Tunnat, Gesellschaft | Kultur, Politik, Standpunkte, Start|1 Comment

Von Frederik D. Tunnat Wer derzeit die Nachrichten zum Corona-Virus, zum Lock down wie zur Befindlichkeit der deutschen Bevölkerung aufmerksam verfolgt, kann sich des Eindrucks nicht erwehren, dass ein Überbietungs-Wettbewerb von Politikern, Parteien, Bundesregierung, Ministerpräsidenten eingesetzt hat, wie auf die immer fiebrigere Erwartungshaltung der Bevölkerung zu reagieren sei. Lockerungsübungen, wie wir sie so nur [...]

16 16 02 2021

Wehret den Anfängen – Zustand der Demokratie in Deutschland und der EU

By |2021-02-15T12:13:02+01:0016-02-2021|Allgemein, Autoren, EU, Featured Article, Frederik D. Tunnat, Politik, Standpunkte, Start|0 Comments

Von Frederik D. Tunnat Wörtlich genommen ist es für diese Redewendung bereits zu spät, denn es ist irgendwo zwischen fünf vor oder fünf nach Zwölf. Letzteres bedeutet, dass ein äußerst nachteiliges Ereignis unmittelbar bevorsteht. Was ich mit der unheilschwangeren Einleitung zum Ausdruck bringen möchte, zielt auf den gegenwärtigen Zustand unserer, der bundesdeutschen Demokratie ebenso [...]

09 09 02 2021

Der Digital Services Act der EU-Kommission

By |2021-02-09T18:16:45+01:0009-02-2021|Allgemein, Autoren, Digitalisierung, EU, Featured Article, Frederik D. Tunnat, Internet, Medien, Politik|0 Comments

Von Frederik D. Tunnat Ob der neue Digital Services Act zu einer Verbesserung innerhalb des world wide web, sprich des Internets führt, oder, wie ich befürchte, nur neue, monströse Bürokratie entfacht, ist derzeit noch nicht ausgemacht. Eines jedoch ist bereits klar – wie Kloßbrühe: der Sprung der EU-Kommission landet weiterhin im trüben Morast des [...]

03 03 02 2021

Deutschlands Versagen wird gefährlich für Europa

By |2021-02-03T17:37:01+01:0003-02-2021|Autoren, EU, Featured Article, Frederik D. Tunnat, Politik, Standpunkte, Start|0 Comments

Von Frederik D. Tunnat Wer ohne Scheuklappen drei Jahrzehnte zurück blickt, um genau zu sein, bis zur Wiedervereinigung Deutschlands, im Oktober 1990, wird bei genauem Hinschauen feststellen, dass das zusammenwachsende Deutschland nur noch ansatzweise jener Bundesrepublik Deutschland ähnelt, die 1949 entstand, und 40 und ein Jahr lang bestand. Quasi über Nacht setzte damals das, [...]

21 21 01 2021

Deutsch-Land ohne Traditionen – Reichsgründung vor 150 Jahren

By |2021-01-22T16:23:04+01:0021-01-2021|Allgemein, Autoren, Featured Article, Frederik D. Tunnat, Geschichte, Gesellschaft | Kultur, History, Politik, Start|0 Comments

Von Frederik D. Tunnat Hätten nicht ein paar Zeitungen das Datum der zweiten Begründung eines einheitlichen Deutschlands, am 18. Januar 1871, zum Anlass genommen, daran mit einem Artikel zu erinnern, dieser Tag wäre dem Verschweigen und Negieren des offiziellen politischen Deutschland anheimgefallen. Kompliment an unsere Befreier des Jahres 1945! Anhand der Reaktion der Bevölkerung, [...]

13 13 01 2021

Trump – ein „Gott“ der keiner war

By |2021-01-21T14:17:19+01:0013-01-2021|Allgemein, Autoren, EU, Featured Article, Frederik D. Tunnat, Politik, Standpunkte, Start|0 Comments

Von Frederik D. Tunnat Was wir, als Zuschauer via TV oder Internet und Streamingdiensten, letzte Woche Mittwoch, um konkret zu sein, am 6. Januar 2021, erleben mussten – anzusehen hatten – scheint noch immer so unwirklich, unfassbar, wie schwer zu beschreiben: US-amerikanische Bürger sammeln sich, durch Aufrufe des amtierenden Präsidenten veranlasst, am Tag der [...]

07 07 01 2021

Welche Lehren aus dem Aufruhr in Washington zu ziehen sind

By |2021-01-21T14:18:26+01:0007-01-2021|Autoren, Featured Article, Frederik D. Tunnat, Standpunkte, Start|0 Comments

Von Frederik D. Tunnat Was für eine dramatische Nacht! Wie alle politisch interessierten, überzeugten Demokraten, habe ich einen Großteil der Nacht damit zugebracht, mich über die US-amerikanischen Medien – TV wie Print – bezüglich des von Präsident Donald Trump initiierten und orchestrierten Massen-Aufruhr in Washington auf dem Laufenden zu halten. Gemeinsam mit meinen amerikanischen [...]

01 01 01 2021

England hat die EU verlassen, Brexit done

By |2021-01-01T19:14:08+01:0001-01-2021|Autoren, EU, Featured Article, Frederik D. Tunnat, Geschichte, Gesellschaft | Kultur, Politik, Standpunkte, Start|0 Comments

Von Frederik D. Tunnat Der Abschied Groß-Britanniens stimmt mich zwar ein wenig wehmütig, jedoch nicht traurig. Ich finde es nur schade, dass die EU, bevor sie auch nur annähernd ihre volle Mitgliederzahl erreicht hat, bevor sie sich überhaupt zu einer ernsthaften Union europäischer Staaten unter einem gemeinsamen Dach, mit einer gemeinsamen Regierung, samt allem [...]

pressclubbrusselseurope_image001
ea-logo-neu-2  

My Ko-fi button

Buy me a coffee!

pressclubbrusselseurope_image001

Europäische Bürgerinitiative

Europäische Bürgerinitiative

Europäische Bürgerinitiative

Europäische Bürgerinitiative

Europäische Bürgerinitiative

Newsletter abonnieren

Newsletter abonnieren

europe’s far right RECHEARCH NETWORK

Galerie Hans Niehus

Galerie Hans Niehus

Greta Thunberg | von Hans Niehus (2019)

Alexander Louvet EU “Art Gallery”

Alexander Louvet

Europa Alternativ

ea-logo-neu-2  

The European Democracy Lab

macorpolis_44536b
correctiv_logo-kl-b
fw_1df2c0

A photo blog on cross-cultural life in Brussels

Les amis des créons et de crayon de Bruxelles

Categories

My Ko-fi button

Buy me a coffee!

Archives

Go to Top