Bernhard Clasen

Bernhard Clasen, freier Journalist und Dolmetscher für Russisch, schreibt seit 30 Jahren über die ehemalige Sowjetunion. Seit Anfang 2014 ist er Korrespondent der taz in Kiew. Und er schreibt für Europa.blog.

23 23 08 2019

Ukraine setzt auf viele kleine Atomkraftwerke

By |2019-08-24T11:07:33+02:0023-08-2019|Autoren, Bernhard Clasen, Energiepolitik, Featured Article, Start, Umwelt, Wirtschaft | Soziales|0 Comments

Beitrag von Bernhard Clasen (aktualisiert am 24.08.2019) Viele kleine Atomreaktoren sollen marode Sowjet-AKWs in der Ukraine ersetzen Irgendetwas muss geschehen in der ukrainischen Atompolitik. Derzeit sind in der Ukraine vier AKWs mit insgesamt 15 Reaktoren am Netz. Alle sind sie sowjetischer Bauart. 11 von ihnen haben die auf 30 Jahre [...]

01 01 06 2019

Aus Deutschland abgeschobener Tschetschene zu 17 Jahren verurteilt

By |2019-09-15T10:01:32+02:0001-06-2019|Autoren, Bernhard Clasen, EU-Außenpolitik, Featured Article, Menschenrechte, Start|2 Comments

Beitrag von Bernhard Clasen Wie erst jetzt bekannt wurde, wurde der am 14. Februar 2018(*) trotz gerichtlichem Auslieferungsverbot von Hannover nach Russland abgeschobene Tschetschene Schamil Soltamuradow am 10. April 2019 von einem russischen Militärgericht in Rostow zu einer Haftstrafe von 17 Jahren verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen [...]

26 26 05 2019

Ukrainischer Kriegsdienstverweigerer verzichtet auf Aachener Friedenspreis

By |2019-05-26T14:33:27+02:0026-05-2019|Autoren, Bernhard Clasen, Gesellschaft | Kultur, Special Articles, Städte | Regionen, Start|1 Comment

Beitrag von Bernhard Clasen Der für den diesjährigen Aachner Friedenspreis nominierte ukrainische Kriegsdienstverweigerer Ruslan Kotsaba hat es abgelehnt, den Preis anzunehmen. Dies erklärte er am gestrigen Samstag telefonisch dem „Europa.Blog“. „Ich möchte nicht Ball in einem mir fremden Spiel sein.“ begründete Kotsaba am Telefon seine Entscheidung. Gleichzeitig bestätigte er [...]

10 10 05 2019

Internationaler Seegerichtshof: Prozess zu 24 ukrainischen Matrosen in russischer Haft

By |2019-05-10T23:44:40+02:0010-05-2019|Autoren, Bernhard Clasen, Featured Article, Politik, Start|0 Comments

Beitrag von Bernhard Clasen, Mariupol Ab dem heutigen Freitag verhandelt der Hamburger Seegerichtshof eine Klage der Ukraine gegen Russland. Hintergrund ist der Gewaltakt vom 25. November 2018 in der Meerenge bei Kertsch, bei dem die russische Küstenwache einen ukrainischen Schlepper und zwei Patrouillenboote der Marine enterte und die Mannschaft [...]

13 13 09 2018

Die Weltnomadenspiele in Kirgistan – Ungarn und die Türkei blicken nach Asien

By |2018-09-13T00:45:36+02:0013-09-2018|Bernhard Clasen, Featured Article, Foto-Galerien, Gesellschaft | Kultur, Politik, Städte | Regionen, Start|0 Comments

Was die Weltnomadenspiele 2018 mit Europa bzw. der EU zu tun haben, erschließt sich vielleicht erst auf den 2. Blick. Das mag auch der Grund sein, weshalb darüber kaum etwas zu lesen ist in deutschsprachigen und anderen westeuropäischen Medien. Grigorij Pyrlik und Bernhard Clasen beschreiben in ihrem Artikel, welche Sportarten bei den Weltnomadenspielen [...]

02 02 09 2018

Menschenrechtler: keine Kettenabschiebung von verfolgter Tschetschenin über Polen nach Russland!

By |2018-09-16T22:33:51+02:0002-09-2018|Autoren, Bernhard Clasen, Featured Article, Human Rights, Menschenrechte, Politik, Start|2 Comments

Beitrag von Bernhard Clasen Deutschland will die 27-jährige Tschetschenien Aminat Avturhanowa, gemäß der Dublin-III-Verordnung aus Berlin nach Polen abschieben. Menschenrechtler fürchten eine Kettenabschiebung, bei der Polen nur ein vorübergehender Aufenthaltsort für die Mutter von zwei kleinen Kindern sein wird, Avturhanowa letztendlich nach Russland abgeschoben werden soll. Und dort erwarten die Frau [...]

06 06 08 2018

Tschetschenischer Flüchtling in Bamberg verschwunden

By |2019-05-10T12:30:10+02:0006-08-2018|Autoren, Bernhard Clasen, Featured Article, Menschenrechte, Politik, Start|0 Comments

Beitrag von Bernhard Clasen 2 Updates vom 10. August 2018 (siehe unten) Seit seiner Abschiebung am 24. Juli diesen Jahres von Straßburg nach Bamberg haben französische Menschenrechtler und die Familienangehörigen des 25-jährigen tschetschenischen Flüchtlings Said-Ibrahim Uwaisowitsch Idigov jeglichen Kontakt zu ihm verloren. Idigov war am 24. Juli im Rahmen [...]

12 12 03 2018

Unabhängige Linke auf der Krim klagen über wachsende Kriminalisierung

By |2019-05-12T15:37:50+02:0012-03-2018|Autoren, Bernhard Clasen, Featured Article, Menschenrechte, Politik, Start|0 Comments

Beitrag von Bernhard Clasen Unabhängige Linke auf der Krim klagen über wachsende Kriminalisierung durch den russischen Staat. Am Montag wurde dort der Umweltaktivist und Anarchist Alexej Schestakowitsch aus einem zehntägigen Arrest entlassen. Dies berichtet Igor Panjuta, einer der Sprecher der unabhängigen Linken auf der Krim, am gestrigen Sonntag gegenüber [...]

11 11 03 2018

Abschiebung trotz gerichtlich verordnetem Verbot einer Auslieferung

By |2019-05-12T15:42:42+02:0011-03-2018|Autoren, Bernhard Clasen, EU, Featured Article, Menschenrechte, Politik, Start|0 Comments

Beitrag von Bernhard Clasen Seit dem 14. Februar ist der an diesem Tag von Hannover nach Moskau abgeschobene Tschetschene Schamil Soltamuradov in einem russischen Gefängnis im Nordkaukasus inhaftiert. Zwei Wochen lang hatten weder Angehörige noch russische Menschenrechtler von dem Abgeschobenen ein Lebenszeichen erhalten. Am 31. Januar 2018 hatte ein [...]

09 09 03 2018

Kiew: „13. Apostel“ verspricht ein Leben ohne Krebs, Herzinfarkte, Liebeskummer, Eheprobleme und finanzielle Schwierigkeiten

By |2019-05-12T15:49:17+02:0009-03-2018|Autoren, Bernhard Clasen, Featured Article, Gesellschaft | Kultur, Politik, Start, Wirtschaft | Soziales|0 Comments

Wenn Wladimir Muntjan, der sich gern als „13. Apostel“ bezeichnen lässt, die Bevölkerung von Kiew per Billboards, U-Bahn-Werbung und Werbespots im Fernsehen zu einer seiner „Kreuzzüge für die Gesundheit“ einlädt, sind die Plätze in Kiews größten Sälen immer alle besetzt. Denn wer sich durch ihn von seinen Dämonen hat befreien lassen, kann [...]

December 2019
M T W T F S S
« Nov    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
pressclubbrusselseurope_image001
ea-logo-neu-2  
December 2019
M T W T F S S
« Nov    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
pressclubbrusselseurope_image001

EU-Pilot aktuell

  • Verkehr muss klimafreundlicher werden, das zeigt auch ein Papier des UBA. Die unangenehme Wahrheit aussprechen möchte in der Politik kaum jemand.
  • Wer die deutsche Presse liest, könnte meinen, dass in der SPD ein massiver Linksruck stattgefunden hat – und dass dies auch die EU-Partner nervös macht. Dabei haben Esken und Walter-Borjan in einigen Punkten durchaus Recht, jedenfalls aus europäischer Sicht.
  • Die Zukunft des Klimawandels hat bereits begonnen. In Kapstadt wird das Wasser knapp, die Niederlande lernen schwimmen, und in Miami Beach floriert der Immobilienmarkt. Wie organisieren sich die Gesellschaften neu, wenn die Umwelt sich verändert?
  • Laut Oxfam zwingt der Klimawandel jedes Jahr 20 Millionen Menschen zur Flucht. Entwicklungsländer und NGO fordern einen Klimafonds.
  • Fossile Großkonzerne wie Exxon wussten früh über den Klimawandel Bescheid - doch die Öffentlichkeit führten sie jahrzehntelang in die Irre.
  • Forscher warnen: Das Klima ist sensibler als gedacht. „Kipppunkte“ im Erdsystem sind im Eis und am Amazonas möglicherweise schon erreicht.
  • Das EU-Parlament hat eine Woche vor der Weltklimakonferenz den „Klimanotstand“ für die Europäische Union ausgerufen. Eine deutliche Mehrheit der EU-Abgeordneten stimmte am Donnerstag, 28. November, in Straßburg angesichts der dramatischen Folgen des Klimawandels für die Ausrufung des „Umwelt- und Klimanotstands“.
  • Im Vergleich zu China und den USA hinkt die Europäische Union bei „grünen“ Investitionen weiterhin hinterher, warnte die Europäische Investitionsbank am Dienstag. Die Kreditinstitution teilte mit, die Finanzierungen müssten um ein Drittel erhöht werden, um bis 2050 das Ziel von Netto-Null-Emissionen zu erreichen.
  • Die Zentralbank sollte nur „grüne“ Anleihen kaufen. Das schlagen fast 60 Institutionen vor. Und tatsächlich erwägt Christine Lagarde solch eine Strategie.
  • Der Beschluss hat vor allem symbolischen Charakter: Das Europaparlament in Straßburg hat mehrheitlich eine Resolution über den "Klimanotstand" verabschiedet.

Upcoming Events

There are no upcoming events at this time.

Newsletter abonnieren

europe’s far right RECHEARCH NETWORK

Bild des Tages

Klima Demo Bruxelles, 20.09.2019 | Foto: Jürgen Klute CC BY-NC-SA 4.0

Proofil Translation

Galerie Hans Niehus

Galerie Hans Niehus

Kurt Grünebaum | von Hans Niehus (2018)

Alexander Louvet EU “Art Gallery”

Europa Alternativ

ea-logo-neu-2  

The European Democracy Lab

macorpolis_44536b
correctiv_logo-kl-b
LOSTinEUROPE_ohne_final
fw_1df2c0

A photo blog on cross-cultural life in Brussels

Les amis des créons et de crayon de Bruxelles

Unterstützen Sie Europa.blog auf Steady

Categories

Archives