Alternatives to Tyranny and Chaos in the Middle East

Loading Events
This event has passed.

The 14th INTERNATIONAL CONFERENCE ON

“THE EUROPEAN UNION, TURKEY, THE MIDDLE EAST AND THE KURDS” 

DEMOCRATIC ALTERNATIVE TO TYRANNY AND CHAOS IN THE MIDDLE EAST  

– KURDISH VISION AND STRATEGIES-

Brussels, European Parliament

Wednesday 6th & Thursday 7th of December 2017

552

September 2018
M T W T F S S
« Aug    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
pressclubbrusselseurope_image001
ea-logo-neu-2  

10. November 2018: Europa wird eine Republik – symbolisch, vorerst

September 2018
M T W T F S S
« Aug    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
pressclubbrusselseurope_image001

Newsletter abonnieren

Upcoming Events

  1. Anton Corbijn, 1-2-3-4

    June 24 - September 30

Aktuelles aus Europa

  • Tausende Abkommen regeln, wo Konzerngewinne besteuert werden müssen. Die Verträge enthalten viele negative Regelungen für arme Länder.
  • Donald Trumps Ex-Berater stellte Ideen seiner Bewegung für die EU-Wahl im Mai 2019 vor.
  • Labour-Chef Corbyn hat sich auf dem Parteitag nicht dazu durchringen können, die innerparteiliche Debatte um ein zweites Brexit-Votum zu öffnen.
  • Erst hat es fast ein halbes Jahr gebraucht, um ein neues Regierungsbündnis zu schmieden – und dann eine Neuauflage der Großen Koalition zu präsentieren. Mit der AfD wurde eine Partei rechts von der Union auf Anhieb drittstärkste Kraft und größte Oppositionspartei. Dass das alles Spuren im politischen Berlin hinterlässt, war klar. Dass die Spuren so tief sein würden, haben vor einem Jahr allerdings die wenigsten vorausgesagt.
  • Polen hat zahlreiche oberste Richter per Gesetz zwangspensioniert. Nun muss das Land sich vor dem Europäischen Gerichtshof verantworten.
  • In Brüssel träumt man von einer globalen Währung namens Euro. Aber daraus wird nichts – und die Schuld dafür liegt nicht zuletzt bei der EU.
  • Die EU lässt die britische Premierministerin Theresa May brutal auflaufen. Was auch immer dahintersteckt – es ist brandgefährlich.
  • Die UN verhandelt über ein Abkommen für die menschenrechtliche Regulierung der Wirtschaft. Doch vor allem aufgrund des Drucks der Bundesregierung blockiert die EU die Verhandlungen mit Verfahrensfragen.
  • Sklaven- oder Kinderarbeit gehören zu den härtesten Menschenrechtsverstößen. Die Bundesregierung arbeitet aktiv gegen eine UN-Norm zum Thema.
  • Beim Salzburger EU-Gipfel ist neben Migration der Brexit Thema. Kurz will dazu einen Sondergipfel im November vorschlagen.

Bild des Tages

Proofil Translation

Galerie Hans Niehus

Hans Niehus: Troika

Alexander Louvet EU “Art Gallery”

Europa Alternativ

ea-logo-neu-2  

The European Democracy Lab

macorpolis_44536b
correctiv_logo-kl-b
LOSTinEUROPE_ohne_final
fw_1df2c0

A photo blog on cross-cultural life in Brussels

Les amis des créons et de crayon de Bruxelles

Unterstützen Sie uns auf Steady

Categories

Archives

This website uses cookies and third party services. Settings Ok