Erstes Nackt-Restaurant in Paris eröffnet

/, Gesellschaft | Kultur, Städte | Regionen, Start/Erstes Nackt-Restaurant in Paris eröffnet

Erstes Nackt-Restaurant in Paris eröffnet

Beitrag von: Ostbelgien Direkt (erstveröffentlicht am 22.11.2017)

In Paris können Nudisten seit Monatsbeginn auch schick essen gehen. Kleidungsstücke und Handys müssen im Nackt-Restaurant „O’Naturel“ vor dem Dinner in Schränken abgelegt werden, wie die Agentur AFP am Dienstag berichtete.

Hausschuhe würden gestellt, es gebe aber eine Ausnahme für Frauen, die nicht auf ihre Straßenschuhe verzichten wollten. Das Lokal weist auf seiner Internetseite darauf hin, dass Gäste vorher reservieren müssen. Das „O’Naturel“ bietet Platz für maximal 40 Gäste. Das Restaurant befindet sich in der Rue de Gravelle im 12. Arrondissement.

Das Lokal hat weiße Wände und schwarze Stühle, auf den Tischen stehen Kerzen. Die Karte präsentiert Gerichte der Edel-Bistro-Küche.

Übrigens zeigen sich nicht nur die Gäste überaus freizügig, sondern natürlich auch das Personal, das vollkommen unbekleidet die Speisen und Getränke serviert.

Das Restaurant liegt abseits der großen Touristenströme im Osten der Hauptstadt. Dort befindet sich auch ein Park, der laut Medienberichten während des Sommers einen reservierten Bereich für Nudisten hat.

Die Eröffnung des ersten Nackt-Restaurants in Paris stieß in vielen Medien im In- und Ausland auf zum Teil ironische Kommentare. So schrieb die Illustrierte „Gala“: „Frauen verbringen Stunden damit, sich Gedanken darüber zu machen, was sie zu einem schicken Dinner anziehen, doch das können sie sich bei diesem Restaurant sparen.“

“Das Essen könnte bei so viel Ablenkung womöglich in den Hintergrund geraten“, monierte die „Berliner Zeitpunkt“, während „Blick am Abend“ titelte „Nackt-Restaurant in Paris eröffnet: Hier zeigen Franzosen ihr Baguette“.

Frankreich gilt als äusserst nudistenfreundlich. Es gibt 460 öffentliche FKK-Bereiche, darunter zahlreiche Strände und Campingplätze. 2,6 Millionen Franzosen „blütteln“ regelmäßig. Erst kürzlich wurde sogar ein FKK-Park in Paris eröffnet.
Jetzt fallen sogar in Restaurants die Hüllen. (dpa/cre)

This post has already been read 83 times!

By | 2017-11-26T11:14:44+00:00 25-11-2017|Allgemein, Gesellschaft | Kultur, Städte | Regionen, Start|0 Comments

Leave A Comment

May 2018
M T W T F S S
« Apr    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  
pressclubbrusselseurope_image001
ea-logo-neu-2  
May 2018
M T W T F S S
« Apr    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Upcoming Events

  1. “Die Schlacht um die Nordsee”

    April 21 - August 26
  2. Anton Corbijn, 1-2-3-4

    June 24 - September 30
pressclubbrusselseurope_image001

Aktuelles aus Europa

Counting begins at 9am with first official results due about lunchtime – Live Ticker, The Irish Times
Kaum einer kennt die Datenschutz-Grundverordnung besser als Jan Philipp Albrecht. Der Europapolitiker glaubt an ihren Erfolg und nimmt die Bundesregierung in die Pflicht.
Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist gültig. Über das EU-Regelwerk sind zahlreiche Falschmeldungen in Umlauf.
Die Sicherheit ihrer Daten lässt die Einwohner Luxemburgs nicht kalt. In einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes TNS Ilres gaben sieben von zehn Befragten an, dass sie sich Sorgen um den Missbrauch ihrer persönlichen Daten online machen.
Ein Jahr vor den Wahlen eines neuen Europäischen Parlaments publiziert die Europäische Union Umfragezahlen des Eurobarometers. Die Resultate zeigen: Die EU konnte die Zustimmung in der Bevölkerung der Mitgliedstaaten steigern.
Ein Desaster vor allem für Facebook
Im US-Kongress war er schon, jetzt befragen auch die Fraktionschefs im EU-Parlament Mark Zuckerberg zum Datenskandal bei Facebook. Was hat er zu befürchten?
Erst sollte das Treffen geheim bleiben, nun wird es im Internet ausgestrahlt: Am Dienstag lässt sich Facebook-Chef Mark Zuckerberg von EU-Parlamentariern befragen. Es geht um den Datenskandal um Cambridge Analytica und die Datenschutzgesetze in Europa.
Jan Philipp Albrecht ist der Vordenker der neuen Datenschutzgesetze in Europa. Jetzt wird der grüne Überflieger Minister in Schleswig-Holstein.
Nach Mandaten liegt der rote Block weiter klar vorne – doch in der Wählergunst verlieren vor allem die Sozialdemokraten und die Alternative an Zustimmung. In Prozenten liegt der blaue Block hauchdünn vorne.

Tweets

Bild des Tages

Proofil Translation

Galerie Hans Niehus

Hans Niehus: Troika

Alexander Louvet EU “Art Gallery”

Europa Alternativ

ea-logo-neu-2  
macorpolis_44536b
correctiv_logo-kl-b
LOSTinEUROPE_ohne_final
fw_1df2c0

A photo blog on cross-cultural life in Brussels

Les amis des créons et de crayon de Bruxelles

Unterstützen Sie uns auf Steady

Categories

Archives

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
592 

This website stores cookies on your computer. These cookies are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to to opt-out of any future tracking, a cookie will be setup in your browser to remember this choice for one year.

Accept or Deny