October 2017
M T W T F S S
« Sep    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
pressclubbrusselseurope_image001

Newsletter

ea-logo-neu-2  
October 2017
M T W T F S S
« Sep    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Upcoming Events

  1. Stadtteilgruppe EU-Viertel Nord

    November 7 @ 20:00 - 22:00 CET
  2. Stadtteilgruppe EU-Viertel Nord

    December 5 @ 20:00 - 22:00 CET
pressclubbrusselseurope_image001

Aktuelles aus Europa

Im westflämischen Heuvelland soll am Ortsrand von Wijtschate ein deutscher Schützengrabens aus dem Ersten Weltkrieg für Forschungszwecke ausgegraben werden – bevor dort eine neue Wohnsiedlung entsteht. Das dafür nötige Geld wollen die Archäologen über Crowdfunding einsammeln.
Belgiens Wirtschafts- und Arbeitsminister Kris Peeters geht davon aus, dass Brexit ohne ein Abkommen zwischen Großbritannien und der EU über 2 Milliarden Euro an Kosten für verursachen dürfte und bis zu 42.000 Arbeitsplätze in Belgien kosten könnte.
Vor Ablauf des Ultimatums im Konflikt um Katalonien sind Madrid und Barcelona im gespannten Warten auf den Ausgang des Kräftemessens vereint. Der Chef der katalanischen Regionalregierung, Carles Puigdemont, sollte am Donnerstag bis 10.00 Uhr erklären, ob er die Bestrebungen für einen eigenen Staat abbricht und die verfassungsmäßige Ordnung mit Katalonien als festen Bestandteil von Spanien respektiert.
Auch die Milchproduktion trägt zum CO2-Ausstoß bei. In den letzten 15 Jahren hat die belgische Milchindustrie mitihren rund 8.000 Höfen ihren CO2-Ausstoß jedoch um rund 25 % senken können. Dies ergab eine entsprechende Studie der belgischen Milchgenossenschaft.
Aufgrund der Spannungen zwischen den Kurden im nordirakischen Autonomiegebiet und der irakischen Regierung in Bagdad hat die belgische Armee die Ausbildung kurdischer Truppen ausgesetzt.
7.000 Menschen nahmen auf dem Tyne Cot Cemetery in Zonnebeke an der Gedenkfeier an die Schlacht von Passendale teil, die vor 100 Jahren stattfand.
Die belgische Bundesregierung will sich ein umfassendes Bild zur Zukunft der Energiepolitik verschaffen. nach der Befragung des Energiesektors, der Arbeitgeberverbände und der Umweltbewegungen erfolgt nun eine Befragung der Bevölkerung. Auch die beiden Kernkraftwerke in Doel und Tihange sind Teil der Befragung.
Die Vertretung der DG (Deutsche Sprachgemeinschaft in Ostbelgien) in Brüssel steht ab dem 15. November unter neuer Leitung.
Im Streit um die deutsche Pkw-Maut wird Österreich eine Klage vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) einbringen. Die geplante Einführung der Maut sei diskriminierend, sagte Verkehrsminister Jörg Leichtfried (SPÖ) am Donnerstag in Wien zur Begründung.
Der belgische Premierminister Charles Michel (MR) und der belgische Bundesjustizminister Koen Geens (CD&V) beabsichtigen die Einrichtungen ein internationalen Handelsgericht einrichten. Der Sitz soll Brüssel und die Gerichtssprache soll englisch sein.

Tweets

Crayon | Bruxelles

Proofil Translation

Gallery Alexander Louvet

Europa Alternativ

ea-logo-neu-2  
macorpolis_44536b
correctiv_logo-kl-b
LOSTinEUROPE_ohne_final
fw_1df2c0

Brüssel erfahren

logo-be-c1-mit-text_2 

A photo blog on cross-cultural life in Brussels

Les amis des créons et de crayon de Bruxelles

Newsletter

Categories

Archives

Unterstützen Sie uns auf Steady

Interviews

/Interviews

In dieser Kategorie finden sich spannende Interviews mit interessanten Gesprächspartnern zu ganz unterschiedlichen Themen.

16 10, 2017

Edith Patron über die “Junior Chamber International”

By | 2017-10-16T12:49:28+00:00 October 16th, 2017|Featured Article, Gesellschaft | Kultur, Interviews, Start|0 Comments

Interview: Jürgen Klute Europa.blog: JCI – wofür stehen diese drei Buchstaben? Edith Patron: „JCI“ steht für „Junior Chamber International“ (Internationale Jugendkammer). Das ist eine weltweite Organisation, in der sich 200.000 Mitglieder in 5.000 unabhängigen lokalen Organisationen in mehr als 100 Staaten und Gebieten zusammengeschlossen haben. Die Mitglieder werden auch als Jaycees bezeichnet. Europa.blog: [...]

24 08, 2017

Viele Menschen nehmen uns als Tür zur Welt wahr

By | 2017-08-24T20:26:24+00:00 August 24th, 2017|Gesellschaft | Kultur, Interviews, Start|0 Comments

Nina K. Prodinger beschreibt sich selbst als Kind der Berge, als überzeugte Europäerin, als Weltbürgerin aus Leidenschaft und als von Natur aus zuversichtlich. Sie ist Mutter von drei hinreißenden, humorvollen jungen Menschen,  weitgereist und heimatverbunden. Für einen Genussmenschen eigentlich sehr bescheiden, arbeitet gerne und denkt viel nach. Sie lebt mit einem Fuß in der Familie und [...]

15 08, 2017

#Netzwende: Journalismus in den Dienst der Öffentlichkeit stellen

By | 2017-08-15T14:46:56+00:00 August 15th, 2017|Interviews, Medien, Politik, Start, Wirtschaft | Soziales|1 Comment

Frederik Fischer | Foto: privat Frederik Fischer ist Technologiejournalist und Chefredakteur von piqd. Seit fünf Jahren geht er, in einem Startup (Tame.it) und vielen Stunden Berichterstattung vor allem der Frage nach, wie sich die Öffentlichkeit durch das Netz verändert. Wer bestimmt, was relevante Informationen sind? Wie stellen wir sicher, dass relevante Informationen [...]

23 07, 2017

Oliver Keymis: Wir GRÜNEN schreiben Kultur mit 3 „i“

By | 2017-09-28T01:24:48+00:00 July 23rd, 2017|Gesellschaft | Kultur, Interviews, Politik, Start|0 Comments

Oliver Keymis (zur persönlichen Webseite geht es hier) war Abgeordneter im Landtags Nordrhein-Westfalen vom 2. Juni 2000 bis zum 14. März 2012 und ist es erneut seit dem 31. Mai 2012. Seit dem 13. Juli 2017 ist er Vorsitzender des Ausschusses für Kultur und Medien im Landtag NRW. Seit dem 25. Oktober 2006 ist [...]

6 07, 2017

„Das gibt es nur bei uns in Gelsenkirchen“ – Teil II

By | 2017-07-07T00:16:07+00:00 July 6th, 2017|Gesellschaft | Kultur, Interviews, Portraits, Städte | Regionen, Start|0 Comments

Peter Rose Der erste Teil dieses Interviews mit Peter Rose, dem früheren Kulturdezernenten der Stadt Gelsenkirchen, erschien am 01. Juli 2017 auf Europa.blog. Darin hat Peter Rose sein grundlegendes Verständnis von Kultur und den Zusammenhang von Kunst, Kultur und Politik erläutert. In diesem zweiten Teil geht es um konkrete kulturpolitische Entwicklungen, Projekte [...]

1 07, 2017

„Das gibt es nur bei uns in Gelsenkirchen“ – Teil I

By | 2017-07-07T00:15:11+00:00 July 1st, 2017|Gesellschaft | Kultur, Interviews, Portraits, Städte | Regionen, Start|0 Comments

Peter Rose Peter Rose, geboren 1935 in Winz-Baak bei Hattingen, beschreibt in diesem Interview seinen Weg zum Kulturdezernenten der Stadt Gelsenkirchen. Dieses Amt hatte er von 1975 bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2000 inne. Er gehörte mit seinem sehr ausgeprägten Kulturverständnis zu den herausragendsten Kulturdezernenten, die das Ruhrgebiet bisher hatte. In [...]

28 05, 2017

Europa ist und bleibt meine Liebe fürs Leben!“ | Interview mit EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker

By | 2017-09-21T20:49:58+00:00 May 28th, 2017|Interviews, Politik, Start|0 Comments

Sven Lilienström, Gründer der Initiative Gesichter Demokratie | Foto: privat Sven Lilienström (42) ist gebürtiger Düsseldorfer und wohnhaft heute in Kaarst. Er hat einen Master of Global Management. Im Februar 2017 gründete er die Initiative Gesichter der Demokratie. Das Leitmotiv von „Gesichter der Demokratie“ ist „Let's make Democracy great again!“. Ziel der [...]

26 02, 2017

Das Neue Emschertal: Europas größtes Flussumbauprojekt

By | 2017-07-01T23:50:32+00:00 February 26th, 2017|Allgemein, Interviews, Städte | Regionen, Start, Umwelt, Wirtschaft | Soziales|0 Comments

Dr. Uli Paetzel, Vorstandsvorsitzender der Emschergenossenschaft | Foto: Emschergenossenschaft Vom Fluss zum Abwasserkanal zum Fluss. Interview mit dem Vorstandsvorsitzenden der Emschergenossenschaft über Europas größtes Flussumbauprojekt. Fragen von Jürgen Klute.   Europa.blog: Herr Dr. Paetzel, Essen, die Stadt, in der die Emschergenossenschaft ihren Sitz hat, ist in diesem Jahr die grüne Hauptstadt Europas. Die [...]

11 02, 2017

“Europa hat eine neue Grüne Hauptstadt“ | Interview mit Simone Raskob

By | 2017-07-01T23:52:51+00:00 February 11th, 2017|Gesellschaft | Kultur, Interviews, Städte | Regionen, Start, Umwelt, Wirtschaft | Soziales|2 Comments

Simone Raskob, Beigeordnete der Stadt Essen Foto + Copyright: Stadt Essen Interview von Jürgen Klute (Europa.blog) mit Simone Raskob, Beigeordnete der Stadt Essen, verantwortlich für das Projektbüro Grüne Hauptstadt Europas – Essen 2017       Europa.blog: Frau Raskob, es ist noch nicht so lange her, da war Essen europäische Kulturhauptstadt. In diesem [...]