EU-Pilot vom 11.06.2017

/, Start/EU-Pilot vom 11.06.2017

EU-Pilot vom 11.06.2017

Bitcoin

Neues Geld für eine neue Welt. Die Technologie hinter Bitcoin eröffnet ungeheure Möglichkeiten: Ihre Nutzer könnten den Armen helfen, Facebook entmachten oder Morde in Auftrag geben. Von Christoph Behrens | Süddeutsche Zeitung vom 10.06.2017

 

Medien

“‘Sputnik’ folgt Direktive der russischen Regierung.“ Andrew Feinberg, einst Korrespondent im Weißen Haus für das russische “Sputnik”, warnt vor dem Einfluss der Propaganda. INTERVIEW VON SEBASTIAN FELLNER | Der Standard vom 11.06.2017

 

Europäische Kommission

EU-Kommissionspräsident Juncker: “Trump weiß, dass er in Europa auf völliges Unverständnis stößt.“ US-Präsident Trump verachtet die EU, hat das Klimaabkommen abgeräumt, die Nato beschädigt – wie sollen die Europäer mit diesem Partner umgehen? Kommissionschef Juncker gibt Antworten im SPIEGEL-Gespräch. Von Peter Müller und Dirk Kurbjuweit | Der Spiegel vom 11.06.2017

 

EU Mitgliedsländer

LUXEMBURG “Ein französisches Phänomen.“ In Frankreich hat Macron die Sozialisten von der Bühne gefegt. In Luxemburg sei das undenkbar, glaubt LSAP-Fraktionschef Alex Bodry. Von Nico Wildschutz | Tageblatt vom 11.06.2017

Parlamentswahl in Frankreich: Triumph für Macron, etablierte Parteien abgeschlagen. Mehr als 32 Prozent für République en Marche und die Verbündeten: Das Lager von Emmanuel Macron hat die erste Runde der französischen Parlamentswahl deutlich gewonnen. Im zweiten Durchgang winkt die absolute Mehrheit. | Der Spiegel vom 11.06.2017

Macrons Triumphzug geht weiter: Emmanuel I. ruft die Revolution aus. Klarer Sieg des Macron-Lagers ist auch eine politische Verpflichtung. ANALYSE VON STEFAN BRÄNDLE AUS PARIS | Der Standard vom 11.06.2017

Parlamentswahlen: Le Pen muss um Einzug ins Parlament bangen. Macrons Sieg geht nicht nur auf Kosten der Traditionsparteien – auch die Rechtspopulisten bleiben hinter den Erwartungen. Die Bilder des Wahltags. | Süddeutsche Zeitung vom 11.06.2017

Frankreich: So wird die Nationalversammlung gewählt. Die Wahl zur Nationalversammlung ist entscheidend für die Regierungsfähigkeit von Frankreichs Präsident Macron. Wer darf seine Stimme abgeben? Und wie funktioniert der erste Wahlgang? Die Fakten im Überblick. Von Claudia Niesen und Anna van Hove (Grafiken) | Der Spiegel vom 11.06.2017

Theresa May’s plan to govern with DUP support thrown into confusion. No 10 announces deal has been reached, but is then forced to backtrack after Democratic Unionists say negotiations are continuing. By Michael Savage and Henry McDonald in Belfast | The Guardian, Sunday 11 June 2017

Großbritannien: May baut ihr Kabinett um. Die britische Premierministerin stellt nach der Wahlniederlage ihre Regierung neu auf. Damian Green war gegen den Brexit – und wird nun Mays Kabinettschef. | Die Zeit vom 11.06.2017

LONDON May in den Fängen der Rechten. In London demonstrieren Menschen gegen “rassistische, sexistische, homophobe DUP”. Die nordirischen Erzkonservativen lassen May derweil zappeln. Am Samstag verkündet ein Tory-Sprecher die Einigung. Am Sonntagmorgen muss er sie widerrufen | Tageblatt vom 11.06.2017

Großbritannien: Mayday! Mayday! Mayday! Die politischen Weichen zu stellen fällt den Konservativen schwer. Die Duldung durch die DUP ist selbst in den eigenen Reihen unbeliebt. Von Dominic Johnson | taz vom 11.06.2017

Wahl in Großbritannien: Steht Theresa May kurz vor dem Sturz? Ihre engsten Berater mussten gehen, das mögliche Bündnis mit der DUP ist wacklig und der frühere Finanzminister nennt sie “eine lebende Tote”. Eine Premierministerin unter Druck. Analyse von Christian Zaschke, London | Süddeutsche Zeitung vom 11.06.2017

Theresa May und ihre Fehler: Ins eigene Messer gelaufen. Innerparteiliche Feinde, schlechtes Programm, fataler Wahlkampf: Warum Theresa May die Wahl verloren hat und trotzdem weiter regieren will. Von Dominic Johnson | taz vom 10.06.2017

KOMMENTAR Es wird richtig kompliziert. Brexit-Verhandlungen. Von Guy Kemp | Tageblatt vom 10.06.2017

Corbyn und die Zukunft der Sozialdemokratie. Vegetarier und aus der Zeit gefallener, linksdrehender Freak? Mag sein. Trotzdem hat Labour-Chef Jeremy Corbyn ein beachtliches, vielleicht sogar beispielhaftes Wahlresultat errungen. KOMMENTAR DER ANDEREN VON GÜNTHER SANDNER | Der Standard vom 09.06.2017

Eine Chance für die Briten und die EU. Nach den Wahlen in Großbritannien könnte es ein neues Brexit-Referendum geben. KOMMENTAR VON ALEXANDRA FÖDERL-SCHMID | Der Standard vom 09.06.2017

Protest bei Gedenken an SS-Massaker: Deutscher Kranz nicht erwünscht. Der deutsche Botschafter in Griechenland legte beim Gedenken an ein SS-Massaker einen Kranz nieder. Eine Syriza-Politikerin wollte das verhindern. | taz vom 11.06.2017

Deutsche Linkspartei: Wir bauen eine Mauer. Viele in der Linken-Führung sind bereit für eine Regierungsbeteiligung. Die Basis der Linken aber will nicht folgen, sondern lieber weiter vom reinen Sozialismus träumen. KOMMENTAR VON BIRGIT BAUMANN | Der Standard vom 11.06.2017

Ein neuer Chef bei den Wahren Finnen: „Der größte Rassist des Landes.“ Der neue Parteichef will die Wahren Finnen wieder auf einen Kurs rechtsaußen bringen. Er fordert einen „Fixit“ und klare Kante gegen Ausländer. Von Reinhard Wolff | taz vom 11.06.2017

Atomreaktor „Tihange 2“ in Belgien: Neue Risse in AKW entdeckt. Seit Jahren laufen Atomkraftgegner Sturm gegen die belgischen Meiler in Tihange. Nun wurden bei einer neuen Untersuchung wieder Risse entdeckt. | taz vom 11.06.2017

Jean Ziegler: “Sie sind Neoliberaler! Die beherrschen die Welt.“ Im Streitgespräch zwischen Jean Ziegler und dem Ökonomen Harald Badinger ging es zur Sache. Warum gibt es noch immer so viele Arme? INTERVIEW VON ANDREAS SATOR | Der Standard vom 11.06.2017

Grüne wählen Lunacek mit 87,9 Prozent als Wiener Spitzenkandidatin. Bei der Landesversammlung der Wiener Grünen wird am Samstag die Liste für die Nationalratswahl erstellt. Lunacek wird auf Platz eins kandidieren, Klubobmann Steinhauser auf Platz zwei. Maurer setzte sich bei der Stichwahl um Platz drei durch. VON OONA KROISLEITNER | Der Standard vom 10.06.2017

BARCELONA Katalonien will seine Unabhängigkeit. In Barcelona haben am Sonntag zehntausende Katalanen für die geplante Abhaltung eines Referendums über die Unabhängigkeit von Spanien demonstriert. | Tageblatt vom 11.06.2017

 

Osteuropa

Priština: Radikale Parteien gewinnen Parlamentswahl im Kosovo. Im Kosovo könnte ein früherer Ministerpräsident erneut Regierungschef werden. Eine Allianz ehemaliger Rebellen hat die Parlamentswahl gewonnen. | Die Zeit vom 11.06.2017

 

Afrika

Kolumne Afrobeat: Die Rache der Söhne. In Angola und im Kongo übertragen Oligarchen ihre unternehmerischen Erfolgsstorys auf die Politik. Eine neue Generation drängt an die Macht. Von Dominic Johnson | taz vom 11.06.2017

 

Neue Seidenstraße

“One Belt One Road” von Caofeidian bis Antwerpen. Der Hafen von Antwerpen (Foto) hat ein Kooperationsabkomme mit dem Hafen von Caofeidian in China vereinbart. Dieses Abkommen ist ein Teil des „One Belt One Road“-Projekts, ein Projekt, mit dem China seine Hafen- und Industriestandorte enger mit den wichtigsten Handelszentren u.a. in Europa verbinden will. Caofeidian ist ein noch junger Hafen, der rasch an Wichtigkeit zugenommen hat. | Flanderninn.be vom 10.06.2017

By | 2017-06-12T00:19:47+00:00 June 11th, 2017|EU Pilot, Start|0 Comments

Leave A Comment

December 2017
M T W T F S S
« Nov    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
pressclubbrusselseurope_image001

Newsletter

ea-logo-neu-2  
December 2017
M T W T F S S
« Nov    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Upcoming Events

  1. Fotoausstellung: Robert Doisneau

    19. October 2017 @ 9:30 - 5. January 2018 @ 17:00 CEST
  2. Gilbert & George THE BEARD PICTURES

    November 9 @ 12:00 - December 23 @ 18:00 CET
pressclubbrusselseurope_image001

Aktuelles aus Europa

Es bewegt sich doch was: Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) drängt auf eine Abschaltung des umstrittenen belgischen Atomkraftwerks Tihange. Damit Belgien den durch eine Stilllegung des AKW bei Lüttich entstehenden Verlust an Stromkapazität kompensieren kam, schlägt Laschet vor, dass Strom von Nordrhein-Westfalen nach Belgien geliefert wird.
Am vergangenen Sonntag (11.12.2017) hat der Sender belgische VRT erstmals einen islamischen Gottesdienst im TV übertragen. Zukünftig sollen zwei Mal jährlich islamische Gottesdienste übertragen werden.
Nach den Vorstellungen des belgischen Premier Charles Michel sollen die Verhandlungen mit Großbritannien über die künftigen Beziehungen in ein "Ceta plus plus" münden.
Während sich Deutschland aufs Bremsen verlegt, hat Frankreich eine aktive Rolle in der EU eingenommen. Nun geht Präsident Macron auch in der Nahost-Politik voran – ist er der “last man standing”?
Pietro Grassos Linkspartei "Liberi e Uguali" ist eine Kampfansage an den sozialdemokratischen Ex-Premier.
Bei einem Treffen mit europäischen Außenministern macht Israels Premier Netanyahu in der Jerusalem-Frage Druck: Europa solle die Realitäten akzeptieren. Doch die EU sperrt sich, zumindest mehrheitlich.
Zum ersten Mal wollen 25 EU-Staaten eine ständige militärische Kooperation aufbauen. Das Projekt war bisher am Widerstand von Großbritannien gescheitert.
Sieger der Regionalwahlen auf der französischen Mittelmeerinsel Korsika sind die Nationalisten.
Deutschland wird keine Winterhilfen für Flüchtlinge auf den griechischen Inseln leisten. Gleichzeitig hat Berlin das Schengen-Abkommen mit Griechenland de facto ausgesetzt. Im Streit mit der Türkei kommt auch keine Hilfe.
Bis Ende 2018 soll in Belgien ein Konzept für die künftige Energiepolitik vorgelegt werden. Der bisherige Entwurf bestätigt den für 2025 vorgesehen Ausstieg Belgiens aus der Atomenergie. Dem widersetzt sich allerdings die flämische N-VA.

Tweets

Bild des Tages

Einsamer Schneemann nachts in 1210SJTN

Eine vorweihnachtliche Geschichte aus dem Hambacher Forst von Hans Niehus (Text und Bilder)

Hans Niehus

Proofil Translation

Galerie Hans Niehus

Tahir | Aquarell von Hans Niehus (2016)

Gallery Alexander Louvet

Europa Alternativ

ea-logo-neu-2  
macorpolis_44536b
correctiv_logo-kl-b
LOSTinEUROPE_ohne_final
fw_1df2c0

Brüssel erfahren

logo-be-c1-mit-text_2 

A photo blog on cross-cultural life in Brussels

Les amis des créons et de crayon de Bruxelles

Newsletter

Unterstützen Sie uns auf Steady

Categories

Archives